>
TippsRechtliches ╗ Besondere Rechte

Besondere Rechte

Die Gesetze gestehen den Medien einige besondere Rechte zu. K├╝rzere Verj├Ąhrungfristen und ein Schutz von Redaktionsr├Ąumen vor Durchsuchungen sind f├╝r Sch├╝lerzeitungsmacher aber nur selten interessant. Dagegen muss mit einigen Wunschtr├Ąumen aufger├Ąumt werden.

Kein Journalist darf im Halteverbot parken, nur weil er eben Journalist ist. Niemand darf unter dem Vorwand der Recherche ein fremdes Grundst├╝ck betreten. Hier gelten die ├╝blichen Rechte und Verhaltensregeln auch f├╝r Journalisten.

Teils muss sich der Sch├╝lerzeitungsmacher auch dar├╝ber klar werden, wo er sich gerade befindet. Bahnhof, Flughafen, Messehallen und Kaufh├Ąuser sind keine ├Âffentlichen R├Ąume, sondern in Privatbesitz. Gegen private Fotos in diesen R├Ąumen hat der Besitzer selten Einw├Ąnde. Wer hier Passanten befragen will oder Fotos f├╝r eine Ver├Âffentlichung machen will, ben├Âtigt das Einverst├Ąndnis des Besitzers. Hier sind die Pressestellen die besten Ansprechpartner. Sie helfen zumeist schnell und gerne. Mit etwas Gl├╝ck lohnt sich eine fr├╝he Anfrage gleich doppelt: Der Journalist handelt juristisch auf sicherem Boden und erh├Ąlt vielleicht auch Zusatzinformationen wie den Zugang zu Lagerr├Ąumen oder auf das Vorfeld eines Flughafens.



ź Gesetze

Zensur ╗


© Thomas Krohn, 2006-2023, www.sz-tipps.de