>
Tipps » Tipps für die Arbeit am PC » WordArt

WordArt

Viele Schülerzeitungen haben WordArt, das Zusatzprogramm innerhalb von Microsoft Word, für sich entdeckt. Am Bildschirm lassen sich damit bunte Überschriften mit den unterschiedlichsten Effekten zaubern. Viele Effekte sind hier schnell erzeugt, in die der gelernte Typograph viel Zeit investiert. Aber hier liegt auch die Gefahr. Viele dieser Effekte wirken nur am Bildschirm oder in farbigen Ausdrucken. In der Fotokopie bleiben teils nur düstere Schleier.

Klarere Überschriften lassen sich setzen, wenn normale Textzeilen in großen Schriften gestaltet werden und die Effekte aus den Zeichen- und Absatzformaten zum Einsatz kommen. Mit speziellen DTP-Programmen lassen sich diese gut lesbaren Schriften auch ganz nach Belieben biegen zerren und drehen, ohne ihre Lesbarkeit zu verlieren. Hier ist Vorsicht vor zu einfachen Lösungen geraten. Mit etwas Übung und aus der Kombination von Einzelbefehlen, lassen sich mit etwas Ruhe oft sinnvollere Effekte erzielen.



« Schriftfamilien

Formatvorlagen »


© Thomas Krohn, 2006-2018, www.sz-tipps.de