>
Tipps » Tipps für die Arbeit am PC » Zeilenabstand

Zeilenabstand

Oft wirken lange Textzeilen bei recht kleiner Schrift unübersichtlich. Gerne stellt der ungeübte Layouter dann einen größeren Schriftgrad (Schriftgröße) ein. Dann sind die Buchstaben zwar besser zu erkennen, zugleich braucht der Text aber viel mehr Platz. Eine gute Alternative bieten viele Programme in den Format-Einstellungen für den Absatz. Hier lässt sich bei gleicher Schriftgröße der Zeilenabstand erhöhen.

Mit einem größeren Durchschuss, also dem Platz, der zwischen den Ober- und Unterlängen der Buchstaben frei bleibt, wirken die Zeilen gleich viel leserlicher. Das Auge hat es dann auch bei kleineren Schriften leichter, den Zeilen zu folgen. Ein um wenige Punkte vergrößerter Zeilenabstand hat hier schon einen großen Effekt.



« Tipps für die Arbeit am PC

Schriftfamilien »


© Thomas Krohn, 2006-2018, www.sz-tipps.de